Aktuelle Pressemitteilungen

Eltern unterschätzen UV-Risiko für Kinderaugen

Eltern unterschätzen UV-Risiko für KinderaugenSonnenbrillen sind auch an leicht bewölkten Tagen notwendig

Eine aktuelle Studie der Universität Erlangen zeigt, dass Eltern die Gefahr von Sonnenbestrahlung für Kinderaugen unterschätzen. Dabei brauchen sie mehr Schutz als die Augen eines Erwachsenen – und das auch an bewölkten Tagen. Spätschäden lassen sich mit Kindersonnenbrillen einfach vorbeugen. Diese sollten über gute Gläser, eine kindgerechte Passform sowie Bruchsicherheit verfügen.
weiter zur Presseinformation

Motorradunfälle 2014 um zehn Prozent gestiegen – Ohne Schutzausrüstung und optimale Sicht riskieren Biker ihr Leben

Motorradunfälle 2014 um zehn Prozent gestiegenDie Motorradsaison hat begonnen – zur Freude aller Zweiradfans. Weniger erfreulich ist die Unfallbilanz: 2014 stieg die Anzahl der Motoradunfälle gegenüber dem Vorjahr um rund zehn Prozent, meist nicht durch Eigenverschulden. Zweiradfahrer schützen sich am besten durch Vorsicht, gute Ausrüstung und optimale Sicht.

weiter zur Presseinformation

Joko Winterscheidt ist Brillenträger des Jahres 2015

Joko Winterscheidt - Brillenträger des Jahres 2015

Das Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS) würdigte den TV-Moderator Joko Winterscheidt heute in Berlin für seinen stilsicheren und selbstbewussten Umgang mit der Brille und kürte ihn zum „Brillenträger des Jahres 2015“. Neben seinen schrägen Aktionen und seinem Lausbubencharme ist vor allem die schwarze Nerd-Brille Joko Winterscheidts Markenzeichen.

weiter zur Presseinformation

Besser sehen mit der Bildschirmarbeitsplatzbrille

Rodenstsock_Bildschirmbrille_1533460

Weit über 90 Prozent aller 40- bis 59-Jährigen* nutzen täglich Bildschirmgeräte, jeder Dritte davon mehr als vier Stunden. Neben Smartphones und Tablets fordert vor allem der Computer auf dem Büroschreibtisch die tägliche Aufmerksamkeit. Trotzdem wissen nur wenige, dass gerade für diese Arbeit eine spezielle Sehhilfe nötig wäre.

weiter zur Presseinformation

Sonnenbrillentrends 2015 – Ob Fassung oder Gläser: fein, rund und bunt sind Trumpf

sonnenbrillentrends-2015

Auch in der kommenden Saison behauptet sich die Sonnenbrille als absolutes Fashion-Statement, an dem kein modebewusster Zeitgenosse vorbeikommt. Groß und gerundet dürfen die Gläser sein. Schmale Kunststoffrahmen und filigrane Metallbügel sind Trend. Farbige Verspiegelungen sorgen für Coolness und Abwechslung.

weiter zur Presseinformation

Neue Allensbach-Brillenstudie: Anteil junger Brillenträger weiterhin steigend

Heute trägt bereits fast jeder dritte Twen Brille. Foto: Metropolitan / OWP

Deutschland bleibt Brillenland. 40,1 Millionen Menschen (ab 16 Jahren) tragen hierzulande eine Brille, also fast zwei Drittel der erwachsenen Bevölkerung. Diese Zahl ist seit rund 15 Jahren konstant hoch. Auffällig stieg jedoch der Anteil der Brillenträger bei den 20- bis 29-Jährigen an. Waren es 2008 noch 26 Prozent, sind es jetzt 32 Prozent. 1954 lag die Quote bei nur 11 Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt die soeben veröffentlichte „Brillenstudie“ des Instituts für Demoskopie Allensbach, die vom Kuratorium Gutes Sehen (KGS) in Auftrag gegeben wurde.

weiter zur Presseinformation

Brillentrends 2015: Große Gläser, schmale Rahmen und feiner Materialmix liegen im Trend

ClaudiaSchiffer_by_Rodenstock_31.12.2015

“Ich bin, was ich trage”, so das Motto der Brillenmode 2015. Die aktuellen Trends setzen dabei auf Kontraste: Große Gläser, zierliche Fassungen und elegante bis ungewöhnliche Materialkombinationen wirken alles andere als uniform und machen Brillen so zum subtilen Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.

weiter zur Presseinformation

Sehfehler sind die Ursache für jeden zweiten Skiunfall

Wintersportbrillen erhöhen die Sicherheit maßgeblich

Ungefähr die Hälfte aller Skiunfälle ist auf Seh- und Wahrnehmungsfehler zurückzuführen, so die Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport (ASiS). Doch circa jeder dritte Freizeitsportler ist ohne die erforderliche Sehhilfe auf der Piste. Hinzu kommen viele Nicht-Brillenträger, die ihre unzureichende Sehleistung ignorieren. Eine geeignete Wintersportbrille und regelmäßige Sehtests sorgen für uneingeschränkten Fahrspaß und verringern die Verletzungsgefahr. Die wichtigsten Tipps unter www.sehen.de.

weiter zur Presseinformation

Pressekontakt

Kerstin KruschinskiKerstin Kruschinski
Kuratorium Gutes Sehen e.V.
Werderscher Markt 15
10117 Berlin

Tel.: 030 / 41 40 21-22
E-Mail: presse@sehen.de