Kontaktlinsen-Ratgeber

Kontaktlinsen beim Schminken

Geschminktes Auge Kontaktlinse
Was muss man beim Schminken mit Kontaktlinsen beachten? | Bild: © Jamie Fenn / Unsplash.com

Richtig Schminken mit Kontaktlinsen

Das Abend-Make-up sitzt, die Party kann starten. Gut, dass es Kontaktlinsen gibt, die die Smokey Eyes so richtig zum Strahlen bringen. Doch einfach mit den kleinen Sehhilfen in den Augen drauflos schminken? Fehlanzeige! Beim Schminken mit Kontaktlinsen ist einiges zu beachten. Das fängt bei der Produktwahl an und hört bei der Reihenfolge des Schminkens mit Kontaktlinsen auf. Nichts sollte verschmieren, reizen oder unter die Linsen geraten. Mit diesen Tipps geht garantiert nichts ins Auge.

Mit Kontaktlinsen schminken – Reihenfolge einhalten

  1. Reinigen, pflegen, sprayen – Damit die Kontaktlinsen nicht mit Seife oder Creme in Berührung kommen, wird das Gesicht vor dem Einsetzen der Linsen gereinigt und gecremt. Auch Sprays sind Kontaktlinsen-Killer. Die Partikel lagern sich schnell auf den Linsen ab und verschmutzen sie. Haarspray, Deo Spray und Parfüm deshalb immer vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen benutzen. Ladies, die die Frisur später nochmal fixieren wollen, halten die Augen beim Sprühen und danach noch eine kurze Weile geschlossen.
  2. Kontaktlinsen einsetzen – Die Linsen werden mit frisch gewaschenen und gut abgetrockneten und nicht eingecremten Händen besser vor dem Schminken eingesetzt.
  3. Make-up auflegen – Concealer sanft mit Pinsel oder Finger in die Augenpartie einklopfen. Flüssiges Make-up auftragen, dabei die Augen aussparen. Es folgen Lidschatten, Eyeliner oder weicher Kajal-Stift. Kajal bitte nicht auf die Innenränder der Augenlider zeichnen. Die Partikel setzen sich in kürzester Zeit im Tränenfilm ab und können besonders bei Kontaktlinsenträgerinnen zu Irritationen, Rötungen und langfristig zu Infektionen führen. Damit auch sonst keine Krümel ins Auge geraten, sollte der Kajal vor Gebrauch immer angespitzt werden. Jetzt noch die Augenbrauen nachzeichnen, Wimpern tuschen – fertig. Kurzsichtige nutzen zum Schminken am besten den Schminkspiegel. 

Richtige Produktauswahl beim Schminken mit Kontaktlinsen

Auf Nummer sicher geht, wer ausgewiesene Kontaktlinsen-Kosmetika kauft. Hinweise wie "ophthalmologisch" oder "gentle" besagen, dass die Produkte besonders sanft oder augenärztlich getestet sind. Auch hyperallergenes Make-up eignet sich gut. Die Inhalts- und Farbstoffe sind besonders fein gemahlen, parfüm- und alkoholfrei. Es gibt sie in Apotheken und Drogerien.

Lose Lidschatten und Puder krümeln oft. Außerdem wirbelt der Pinsel beim Auftragen schnell mal Partikel ins Auge und damit auf die Kontaktlinsen. Besser ist es, cremige Produkte und Kompaktpuder zu verwenden. Augen auf! heißt es ebenso bei der Wahl der Wimperntusche. Wasserfeste und wimpernverlängernde Mascara enthalten Fasern, die sich auf die Kontaktlinsen legen und die Augen reizen können. Auch falsche Wimpern bergen Risiken. Wenn einzelne Teile oder der Kleber auf oder unter die Linsen geraten, besteht die Gefahr, dass sie die Kontaktlinsen schädigen.

Generell gilt: Produkte mit abgelaufenem Verfallsdatum müssen entsorgt werden. Ältere Mascara und Creme-Lidschatten fangen schnell an zu bröckeln. Die Make-up-Artikel sollten auch entsprechend den Herstellervorgaben gelagert werden. 

Augen-Make-up richtig entfernen

Am Abend gilt die Reihenfolge: erst die Kontaktlinsen entfernen, dann abschminken. So kommen Make-up und Linsen nicht Berührung. Die Kontaktlinsen könnten beim Reiben zudem leicht verrutschen. Der Augen-Make-up-Entferner sollte mild, hyperallergen und ölfrei sein.

Schminken mit Kontaktlinsen – Make-up-Tipps auf einen Blick

  • Auf die Reihenfolge des Einsetzens und Entfernens der Kontaktlinsen beim Schminken und Abschminken achten.
  • Kontaktlinsen und Make-up nicht in Kontakt bringen.
  • Kosmetika mit Parfüm, Alkohol, und Konservierungsstoffe möglichst vermeiden.
  • Anstelle von losem Lidschatten und Puder besser cremige Produkte verwenden. Das Gleiche gilt für den Kajal-Stift: Er sollte weich sein und außerdem nicht am inneren Lidrand aufgetragen werden.
  • Keine wasserfeste Wimperntusche benutzen.
  • Sprays, egal, ob Deo, Parfüm oder Haarspray, vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen verwenden. Beim späteren Sprayen immer die Augen schließen. 

Finden Sie einen Kontaktlinsen­spezialisten in Ihrer Nähe …