Sonnenschein hebt unser Wohlbefinden und wirkt heilsam, doch es gibt Ausnahmen. Energiereiches ultraviolettes Licht, auch bekannt als UV-Strahlung, kann unser Auge schädigen, sodass wir uns vor diesen unsichtbaren Strahlen schützen müssen. Dafür gibt es Brillen und Kontaktlinsen mit UV-Schutz. Einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass auch das Licht im Spektralbereich von 400 bis etwa 430 Nanometer gefährlich für die Augen werden kann. Dieses Licht sehen wir blau. Filtergläser, die nicht nur die UV-Strahlen, sondern auch das blaue Licht dämpfen, nennt man Blue-Blocker oder Blue-Attenuator (Blau-Abschwächer). Diese Schutzfilter werden z.B. in Skibrillen eingearbeitet oder auch manchen Patienten mit einer geschädigten Netzhaut verordnet.