Einmallinse, Wegwerflinse, Tageslinse – sie alle meinen dasselbe. Es handelt sich um weiche Kontaktlinsen, die nur einen Tag lang getragen und dann weggeworfen werden. Tageskontaktlinsen haben einen Durchmesser von 14 Millimeter, sind sehr dünn und in der Regel ausgesprochen gut verträglich. Jede Art von Reinigung entfällt, Pflegemittel sind überflüssig, bequemer geht’s also nicht. Vor allem für Menschen, die viel unterwegs sind und dabei froh über jedes Gepäckstück weniger, ist das sehr praktisch. Man denke nur an Radwanderer.

Nachteile der Tageslinsen: Es gibt sie bisher nur in einem relativ kleinen Spektrum. Die meisten Hersteller bieten Linsenstärken zwischen -6,5 und +6 Dioptrien an. Zudem sind fast keine Tageslinsen mit mehr als einer Basiskurve erhältlich.