Teilnahmebedingungen Verlosung Umfrage

Die Teilnahme an der Gewinnspielaktion erfolgt ausschließlich im Rahmen dieser Teilnahmebedingungen. Die Teilnahmebedingungen können auf der Webseite www.sehen.de eingesehen werden. Mit der Teilnahme erkennt der Teilnehmer diese Bedingungen an.

Das Gewinnspiel ist eine befristete Gewinnspielaktion des Kuratoriums Gutes Sehen e.V. (KGS), vertreten durch den Geschäftsführer Jörg Mayer, Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS), Werderscher Markt 15, 10117 Berlin, Telefon: 030/41 40 21-22, Mail: presse@sehen.de. Die Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel des Kuratoriums Gutes Sehen e.V. (KGS) im Rahmen der Nutzer-Umfage veröffentlicht auf der Website www.sehen.de am 28. Februar 2020, 18 Uhr, beendet am 30. April 2020, 12 Uhr.

1. Teilnahmevoraussetzungen

Am Gewinnspiel teilnehmen können alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Eine Teilnahme erfolgt durch Beantwortung der in der Umfrage gestellten Fragen auf der Website sehen.de.

Alle User, die die Fragen in der Umfrage beantwortet haben, nehmen an der Verlosung teil.

Jede Person kann nur einmal pro Umfrage am Gewinnspiel teilnehmen.

Die Gewinner werden am 4. Mai 2020 um 12 Uhr ausgelost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahme ist nicht von einer Bestellung oder Geschäftsbeziehung mit dem KGS abhängig.

Die Teilnahme ist kostenlos.

2. Ziehung

Die Ziehung erfolgt am 4. Mai 2020 um 12 Uhr.

Über den Gewinn entscheidet das Los. Alle bis zum Zeitpunkt der Ziehung eingegangenen Antworten nehmen automatisch an der Ziehung teil. Die Ziehung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinnermittlung erfolgt durch den Anbieter, dessen Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen oder beauftragte Dritte im Wege des Zufallsprinzips. Hierbei haftet der Anbieter nicht für leicht fahrlässiges Verhalten dieser Personen bei der Gewinnerermittlung. Eine Änderung oder Barauszahlung der Preise ist ausgeschlossen.

3. Gewinn

Der ausgelobte Gewinn ist eines von 15 in der in der Umfrage angegebenen Brillenstyling-Bücher „Lebensgefühl Brille“.

4. Gewinnerbenachrichtigung und Abwicklung

Nach der Ziehung wird der Gewinner per E-Mail (an die Adresse, wie bei der Umfrage durch den Teilnehmer angegeben) über den Gewinn informiert. Dieser hat sich innerhalb einer Woche per persönlicher Nachricht über die E-Mail-Adresse presse(at)sehen.de zu melden. Ansonsten wird der Preis erneut ausgelost.

Die Übergabe des Gewinnes wird im Nachgang zwischen KGS und Gewinner geklärt.

Der Preis ist personengebunden und nicht übertragbar. Er ist nicht gegen Barauszahlung und/oder Gutscheine eintauschbar.

Sämtliche Betriebs-, Neben- und/oder Folgekosten und sonstigen Leistungen, die durch den Preis ausgelöst werden, mit Ausnahme etwaiger möglicher Versandkosten trägt allein der Gewinner.

Das KGS übernimmt keine Gewähr und Zusicherung für den ausgelosten Gewinn.

Das KGS haftet nicht für technische Ausfälle oder die Verfügbarkeit des Gewinnspiels, es sei denn, ihm fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

5. Datenschutz

Verantwortliche Stelle iSd BDSG_Neu bzw. der DS-GVO ist das Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS), vertreten durch den Geschäftsführer Jörg Mayer, Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS), Werderscher Markt 15, 10117 Berlin, Telefon: 030/41 40 21-22, Mail: presse@sehen.de.

Im Rahmen des Gewinnspiels wird der Teilnehmer zunächst zur Übermittlung seiner E-Mail-Adresse gebeten. Im Falle des Gewinns werden zusätzlich der Name und die Anschrift abgefragt, um den Preis versenden zu können.

Die personenbezogenen Daten des Gewinnspielteilnehmers werden ausschließlich zur Abwicklung der Gewinnspielaktion elektronisch erhoben, verarbeitet (gespeichert) und genutzt (Art. Art. 6 Abs. 1 lit. b, DS-GVO).

KGS wird diese Daten ggf. an Dienstleister, die mit der Durchführung und Abwicklung der Gewinnspielaktion betraut sind, weitergeben (Auftragsverarbeitung Art. 28 DS-GVO). Die Daten werden nicht für Werbezwecke genutzt oder an andere Dritte weitergegeben. Die Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Das gilt insbesondere für die IP-Adresse des Teilnehmers.

Der Teilnehmer kann der Nutzung seiner Dateten gegenüber dem KGS jederzeit widersprechen (Art. 21 DS-GVO). Der Widerspruch ist zu senden an: presse@sehen.de, oder per Fax an: Fax: 030/41 40 21-23. Unmittelbar nach Erhalt des Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten des Teilnehmers nicht mehr verarbeitet oder genutzt und vernichtet. Erfolgt der Widerspruch vor Gewinnabwicklung, kann die Übergabe des Gewinns nicht mehr gewährleistet werden.

Der Teilnehmer kann entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen jederzeit vom KGS Auskunft über und Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 16-18 DS-GVO) sowie seinen Datensatz in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO) verlangen.

Die zur Begründung, Durchführung und Abwicklung der Gewinnspielaktion erhobenen, verarbeiteten (gespeicherten) und genutzten personenbezogenen Daten werden nach Abwicklung der Gewinnspielaktion, spätestens jedoch am 31.12.2020 gelöscht.

Im Übrigen gelten unsere Datenschutzhinweise.

 

6. Teilnehmerausschluss

Das KGS behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen und/oder Manipulationen vornehmen und/oder vornehmen lassen, von der Gewinnspielaktion auszuschließen. Dem eventuell bereits ermittelten Gewinner stehen keine Ansprüche gegen das KGS zu. Sollte in einem solchen Fall bereits ein Gewinn übergeben worden sein, kann dieser ggfs. zurückgefordert werden.

7. Haftung

KGS haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie für leichte Fahrlässigkeit bei der Verletzung von Kardinalpflichten (mithin Pflichten, die die Teilnahme überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf), im Fall der leichten Fahrlässigkeit ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Dies gilt jedoch nicht für Verletzungen von Körper, Leben und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln und für Ansprüche.

Soweit die Verlosung des Gewinns in Rede steht, sind eine Haftung von KGS und der Rechtsweg ausgeschlossen.

KGS haftet grundsätzlich nicht für technische Ausfälle, es sei denn, ihm fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Dies gilt insbesondere für technische Ausfälle im Zusammenhang mit Computern, Verbindungen, Netzwerken etc., die vom Teilnehmer für die Teilnahme genutzt werden. Auch für einen möglichen Spielausfall und die daraus entstehenden Folgen übernimmt KGS keine Haftung.

8. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die übrigen Bestimmungen.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts).

Das KGS behält sich vor, die Gewinnaktion jederzeit ohne Vorankündigung zu beenden, wenn die Durchführung und/oder Abwicklung der Gewinnaktion aus rechtlichen und/oder tatsächlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann, insbesondere wenn der Verdacht von Manipulation besteht.