Brillen

Brillen für Smartphone, Tablet & Co.

Brillen mit Nahunterstützung Low Addpower
Brillen mit leichter Nahunterstützung für Smartphone- und Tablet-Nutzer | Quelle: © bruce mars / Pexels.com

Digital Lifestyle ist Realität. Das belegt allein schon die rasant gewachsene Smartphone-Nutzer-Gemeinde der über 14-Jährigen hierzulande. Zwischen 2011 und 2017 hat sie sich verdreifacht: von 27 Prozent auf 81 Prozent. Vier von fünf Deutschen – oder in absoluter Zahl rund 56 Millionen – nutzen inzwischen den digitalen Dauerbegleiter. In der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen tut es fast jeder: 97 Prozent! Um die Belastungen zu verringern und den Nutzern das digitale Leben optisch entspannter zu machen, gibt es Brillen mit leichter Nahunterstützung (Low Addpower) für das Sehen auf Smartphone, Tablet & Co.. 

Sehen auf Bildschirme und Displays: Schädlich für die Augen?

Interview mit Prof. Dr. Wolf A. Lagrèze, Universitätsklinikum Freiburg, zu Risiken und Auswegen.

Warum kommt eine Brille für Smartphone, Tablet & Co. in Betracht?

Ob der Blick nun aufs Smartphone oder auf Phablet, Tablet, Notebook oder andere digitale Geräte geht – die Anforderungen an die Augen und das Sehen haben eine neue Dimension erreicht. In der Welt der dauergenutzten kleineren und größeren digitalen Endgeräte müssen sich die Augen ständig auf verschiedene Sehdistanzen einzustellen. Meistens leisten sie Naharbeit. So beträgt der Sehabstand zum Computerbildschirm etwa 50 bis 100 Zentimeter, der zum Smartphone nur 20 bis 30 Zentimeter – das ist weniger als ein normaler Leseabstand zu Zeitungen oder Büchern. Durch das intensive Nahsehen muss die Augenlinse anhaltend auf kurze Distanz scharf stellen. Das bedeutet Anstrengung auch für die Augen der unter 40-Jährigen, die noch nicht alterssichtig sind. Digitaler Sehstress mit Augenproblemen oder Kopfschmerzen ist die leidvolle Folge. Für Entlastung beim Sehen auf die Displays zumeist mobiler digitaler Geräte wie Smartphones oder Tablets sorgen Brillengläser mit leichter Nahverstärkung.

Quelle: Kuratorium Gutes Sehen e.V.

Was sind Brillengläser für Smartphone, Tablet & Co.?

Die Sehstress-Minderer tragen je nach Hersteller Bezeichnungen wie Digital Brillengläser, Antifatigue-Gläser, Wellness-Gläser oder auch Active-Gläser. Es handelt sich um Brillengläser mit leichter Nahunterstützung, auch Low-Addpower-Gläser genannt. Ihr Aufbau gleicht im Prinzip dem von Gleitsichtgläsern, wobei besonders der Sehabstand zu den mobilen digitalen Allroundern wie Smartphone, Phablet, Tablet oder Notebook berücksichtigt wird. Die Nahbereichsunterstützung liegt zwischen +0,25 Dioptrien und +1,75 Dioptrien. 

Für wen eignen sich die Brillen mit leichter Nahunterstützung?

Brillen mit leichter Nahunterstützung bringen vor allem den unter 40-Jährigen Vorteile, also der Gruppe von Nutzern digitaler Geräte, die noch nicht von der Sehschwäche Alterssichtigkeit (Altersweitsichtigkeit, Presbyopie) betroffen ist. Die speziellen Sehhilfen eignen sich für Menschen, die bisher noch gar keine Brille getragen haben, aber beim Sehen auf Displays und Screens über Beschwerden wie müde, gerötete oder tränende Augen oder auch Kopfschmerzen klagen. Sie empfehlen sich außerdem für Brillenträger, deren Sehschwäche bereits mit Einstärkengläsern korrigiert wird.

Wer fertigt die Brillen für Smartphone, Tablet & Co. an?

Die auf den digitalen Lifestyle abgestimmten Brillengläser fertigt der Augenoptiker individuell. Er ermittelt nicht nur die Sehschärfe, sondern berücksichtigt auch die persönlichen Sehgewohnheiten wie den Sehabstand zu den digitalen Geräten und die Dauer ihrer Nutzung. Danach arbeitet er dann die passende Unterstützung für das Nahsehen in die Gläser ein. Eine derart optimierte Brille – nennen wir sie Smartphone-Brille oder Tablet-Brille – bringt den gewünschten Effekt: entspanntes Lesen auf den Displays, weniger Sehstress, das heißt, weniger Anspannung und Belastung für die Augen und den Körper

Wichtiger Tipp: Computerarbeitern, die unter digitalem Sehstress leiden, bringt eine Bildschirmbrille mehr Sehkomfort und körperliche Entlastung. Die spezielle Sehhilfe ist auf die besonderen Seh-Anforderungen am Bildschirmarbeitsplatz optimiert.

Brillen für Smartphone & Co. vom Augenoptiker …