Kontaktlinsen-Ratgeber

Kontaktlinsen bei Einnahme von Medikamenten

Viele Medikamente, die bei Krankheiten als Tabletten oder Tropfen eingenommen werden, können sich auf den Tragekomfort von Kontaktlinsen auswirken. So kann beispielsweise die Tränenproduktion beeinträchtigt werden: die Augen können sich trocken anfühlen.

Bei der Verwendung von Augenmedikamenten sollte auf das Tragen von Weichlinsen verzichtet werden. Die Medikamente können sich sonst in die Linsen einlagern und so unter Umständen länger wirken als vorgesehen. Zudem kann das Linsenmaterial durch die Einwirkung des Medikaments leiden.

Wichtig: Bei Augensalben sind Kontaktlinsen – egal ob weich oder formstabil – tabu, da die Linsen verschmiert werden.

Finden Sie einen Kontaktlinsen­spezialisten in Ihrer Nähe …