Brillenfarbe

Selbsttest: Sind Sie ein warmer oder ein kühler Farbtyp?

  • Zunächst benötigen Sie ein pinkfarbenes und
    ein orangefarbenes Stoffstück.
  • Setzen Sie sich dann ungeschminkt, am besten mit freiem Oberkörper, bei ausreichender Beleuchtung vor einen Spiegel. So wird der Farbton von Augen und Haut nicht verfälscht.
  • Halten Sie nun abwechselnd das pinke und orange Stoffstück an Ihr Gesicht: Erscheint Ihnen Ihr Gesicht mit Orange frischer, sind Sie ein "warmer Farbtyp". Schmeichelt Ihrem Teint jedoch eher das Pink, sind Sie ein "kühler Farbtyp".
  • Überprüfen Sie das Ergebnis anhand der folgenden Charakteristik und erfahren Sie, welche Farben Ihnen stehen.

Warmer Farbtyp

Der warme Farbtyp ist in Deutschland kaum verbreitet. Sehr häufig kommt er hingegen in nordischen Ländern wie Skandinavien, England, Irland und Schottland vor. 

Menschen, die sich dem warmen Farbtyp zurechnen lassen, haben warme, gelbstichige Untertöne bei Haut, Haaren oder auch Augen. Entscheiden sie sich beim Kauf von Bekleidung oder eben einer Brille für ebenfalls warme Farbtöne, sehen sie damit attraktiver aus als mit kühlen. 

Augenfarbe

  • Jede Augenfarbe und Intensität ist möglich.

Teint

  • Elfenbeinfarben bis gelblich, aprikot
  • Häufig sehr heller Grundton mit hoher Sonnenempfindlichkeit bis zu leicht  bräunenden Hauttypen
  • Vorkommende Sommersprossen haben eine goldige, gelbliche bis rötliche Grundtönung.
  • Lippenfarbe ist eher bräunlich und kann bei geringerer Pigmentierung der Haut durch die Durchblutung auch rosig-pink-bläulich gefärbt sein und dem Gesicht einen kühlen Charakter verleihen.

Haare und Bart

  • Helles, goldfarben-rötliches Blond bis zu satten Karotten-Kupfernuancen, rötlich schimmernde Brauntöne
  • Im Alter mischen sich graue, kühle Haare unter die warmen Haartöne, und die Intensität der Farbe lässt nach. In der Regel bleibt ein leichter Gelbstich erhalten, was den Graucharakter mildert, die Haut jedoch etwas blasser wirken lässt.

Passende Farbtöne

Weiß:

  • z. B. Creme, Champagner, Elfenbein

Braun-Abstufungen von hell bis dunkel:

  • z. B. Beige, Honig, Camel, Haselnussbraun, Mahagoni

Grün: 

  • z. B.: Mai-Apfelgrün, Türkis, Petrol, Oliv, Braungrün

Blau;

  • z. B. Petrol, Marine,

Rot-Gelbabstufungen:

  • z. B. Apricot, Orange, Koralle, Tomatenrot, Lachs

Rot-Braunabstufungen

  • z. B. Ziegel, Bordeaux

Gelb

  • z. B. Sonnengelb, Senf, Maisgelb

Kühler Farbtyp

Menschen von kühlem Farbtyp sind in Deutschland sehr häufig. Sie haben eines gemeinsam:  Haut, Haare und oft auch Augen weisen kühle Anteile auf. Dem kühlen Farbtyp stehen eher blaustichige, kalte Töne besonders gut.

Augenfarbe

  • Jede Augenfarbe und Intensität ist möglich.

Teint

  • wirkt rosig bis pink-bläulich
  • rangiert von einem sehr hellen Grundton bis zu dunkleren, immer gebräunt erscheinenden Gesichtstönen (olivtönig)
  • vorkommende Sommersprossen haben eine eher gräuliche als honigfarbene Färbung
  • Lippenfarbe ist eher rosig-pink-bläulich

Achtung: Sehr häufig kommen auch olivfarbene Untertöne vor, die bei erster Betrachtung gelb erscheinen, jedoch kühl sind. Machen Sie den Test: In Kombination mit einem blaustichigen Stoff oder auch Oberteilwirkt der Teint dieser Menschen präsenter und klarer.

Haare und Bart

  • helles, kühles (aschiges) Blond bis zu dunklem Braun oder Blauschwarz
  • Grauschattierungen reichen von einem matten hellen Grau bis zu einem klaren Weiß, oft vermischt mit sehr dunklen Haartönen.

Sonderfall: Bei Männern kann die Farbe des Bartes von der der Kopfhaare abweichen.

Kurioserweise kommt es manchmal ab den Koteletten zu einem immer rötlicher werdenden Farbton. Also aufgepasst: Roter Bart bedeutet nicht automatisch warmer Farbtyp.

Passende Farbtöne

Weiß:

  • Klares Weiß, Wollweiß

Braun: Abstufungen von hell bis dunkel

  • Graubeige-Braun, Taupe, Schokobraun

Grau: Abstufungen bis Schwarz

  • Steingrau, Blaugrau, Anthrazit

Grün: 

  • Schilfgrün, Mint, Türkis, Petrol, Flaschengrün

Blau:

  • Hellblau, Taubenblau, Marine, Royalbau, Indigo

Blau-Rotabstufungen:

  • Flieder, Pink, Mangenta, Violett, Rosa, beeriges Rot, Bordeaux, Aubergine

Gelb:

  • Zitronengelb