Pressemitteilung

Joko Winterscheidt ist Brillenträger des Jahres 2015

Joko Winterscheid bei der Preisverleihung zum Brillenträger des Jahres 2015
Quelle: KGS / © Mike Minnehan

Das Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS) würdigte den TV-Moderator Joko Winterscheidt heute in Berlin für seinen stilsicheren und selbstbewussten Umgang mit der Brille und kürte ihn zum „Brillenträger des Jahres 2015“. Neben seinen schrägen Aktionen und seinem Lausbubencharme ist vor allem die schwarze Nerd-Brille Joko Winterscheidts Markenzeichen.

„Egal ob vor der Kamera oder privat – seine Brille trägt Joachim, alias Joko, immer lässig und souverän“, so Kerstin Kruschinski, Sprecherin des KGS. „Sie ist ein unverwechselbarer Teil seines Stils und seiner Persönlichkeit. Joko ohne Brille ist sicher nicht nur für uns nicht vorstellbar.“ Mit ihm zeichnete das KGS bereits zum 13. Mal einen deutschen Prominenten aus, der zeigt, dass die richtige Brille den eigenen Typ positiv unterstreicht.

Obwohl die Brille zunehmend als modisches Accessoire gilt, gibt es nach wie vor viele Menschen, die sich schon vor einem Sehtest scheuen – oft auch aus Angst mit Brille an Attraktivität zu verlieren. Etwas, was Joko kaum glauben kann: „Die Zeit, wo eine Brille uncool war, ist doch lange vorbei. Heute findet jeder die zu ihm passende Brille. Ich hab’s ja auch hinbekommen“, sagt der gebürtige Rheinländer augenzwinkernd.

Verziehen sei Joko Winterscheidt, dass er in seiner Kinorolle im heute startenden Schweighöfer-Film „Der Nanny“ kaum wiederzuerkennen ist: Er hat ein Pfund Gel im Haar und trägt keine Brille. „Wir hoffen, dass es sich um eine Ausnahme handelt“, so Kruschinski schmunzelnd.

Joko Winterscheidt erlangte als Moderator des Musiksenders MTV deutschlandweite Bekanntheit. Hier traf er auch auf seinen ständigen Gegenspieler Klaas Heufer-Umlauf. Seitdem sind die beiden vor allem im Doppelpack u. a. bei ProSieben zu sehen. Neben dem Publikum überzeugen sie auch die Kritiker: 2014 wurden sie mit dem Deutschen Fernsehpreis als „Beste Show-Moderatoren“ und mit dem renommierten Grimme-Preis für „Circus Halli Galli“ als beste TV-Unterhaltungssendung ausgezeichnet. Anerkennung verdient auch Jokos soziales Engagement. Der Familienvater unterstützt die Organisation Junge Helden, die sich für das Thema Organspende einsetzt, und hat ein Modelabel mitbegründet, bei dem Ausbeutung und Billiglöhne keine Chancen haben.

Joko Winterscheidt reiht sich in die Riege buchstäblich „ausgezeichneter” Brillenträger wie Jürgen Klopp, Stefanie Heinzmann, Thomas D und zuletzt Jan Hofer ein.

Veröffentlicht am 26.03.2015